Aktuell

„Das Schöne ist auf das Richtige angewiesen, und das Richtige muss sich in der besten Ästhetik entfalten.“ Otl Aicher

Im Moment arbeite ich an einem sehr speziellen Projekt, dem Nachbau einer kleinen Prozessionsorgel (Baldachinorgel) aus der Zeit des Übergangs vom 15. ins 16. Jahrhundert, also zwischen Mittelalter und Neuzeit, bzw. zwischen Gotik und Renaissance. Das Original befindet sich, restauriert von befreundeten Orgelbauer*innen, im Kloster San Sepulcro in Zaragoza (Spanien).

Im Anschluss daran kann ich für Alexandre Jacques ein Positiv bauen. Er studiert an der Schola Cantorum Basiliensis Alte Musik Mittelalter und schreibt seine Masterarbeit über die Orgel im Mittelalter. Zusammen planen wir nun das für ihn optimale Instrument.

Spinne postitiv Druck mit geprägtem Pergaminpapier auf Karton. Spinne postiv auf der Seite Home... Werkvorschlag für die Ausstellung UNspektkulär